Manege frei …

Zum zweiten Mal seit Bestehen der Kindertagesstätte konnten wir am 31.08. den Abschluss des Kindergartenjahres mit einem Sommerfest feiern.

Was anfangs wegen dicker grauer Wolken am Himmel nach einer verregneten Veranstaltung aussah, wurde im Laufe des Nachmittags doch noch zu einem lebhaften Vergnügen in schönstem Sonnenschein. Die wenigen Tropfen, die fielen, warteten freundlicherweise sogar genau ab, bis die Zirkusvorführung der Kinder zu Ende war. Die abwechslungsreichen Attraktionen in der Freiluftmanege eröffneten das Fest offiziell und stellten zugleich den wichtigsten Höhepunkt dar. Nach einem folgsamen und geduldigen Elefanten, der vom Zirkusdirektor auf Kunststückchen dressiert war, beeindruckten ein mutiger Löwendompteur mit seinen wilden Bestien und grazile Seiltänzerinnen die Zuschauer. Die drolligen Clowns wurden ebenso mit Beifall begrüßt wie die wagemutigen Stelzenläuferinnen, der stärkste Mann und die stärkste Frau der Welt brachten das Publikum zum Staunen.

Nach dem Abgang der bunten Gesellschaft wurden die verschiedenen Spiel- und Erlebnisbuden eröffnet, an denen sich Groß und Klein vergnügen konnte. Das allseits beliebte Kinderschminken bereicherte das Fest um einige Schmetterlinge, Wildkatzen und Piraten. Etwas zu gewinnen gab es unter anderem an der Wurfbude und dem Glücksrad.
Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Neben Getränken und Grillwürsten war unter Mithilfe der engagierten Eltern eine variantenreiche Salatbar zu Stande gekommen, für die Naschkatzen waren Muffins, Torten und Kuchen gebacken worden.

Zauberhaftes trug der Gaukler Gaudius bei, der seine mitteralterlich anmutende Schau in der Turnhalle darbot. Die Kinder durften ihm zunächst helfen, die Glühwürmchen zu finden, die ihm Zauberkraft geben. Dann wurden unter anderem Eier aus Beuteln und Münzen aus Milchkannen gezaubert, ein Fastfood-Ketten-Strohhalm nahm gigantische Ausmaße an und eine Ketchupflasche verschwand spurlos. Die magischen Bälle zum krönenden Abschluss ließen auch manche Eltern sprachlos zurück, das Vergnügen am Unerklärlichen strahlte nach dem Auftritt den Kindern aus den Augen.

Mit einer gelungenen Mischung aus eigenem Beitrag der Kinder und Eltern und Unterstützung von außen kann man dieses Sommerfest getrost als vollen Erfolg bezeichnen. Wir freuen uns auf das kommende Jahr mit neuen und bekannten Gesichtern und hoffen, im nächsten Sommer wieder so viel Glück mit dem Wetter und den Besuchern zu haben.