Ziele

Jedes Kind begegnet uns täglich mit der seiner eigenen Persönlichkeit, auf dem Weg der Entwicklung einer eigenen Identität. Ihre Offenheit ermöglicht es den Kindern, alles was ihnen begegnet anzunehmen, zu betrachten und mit Neugierde und Experimentierfreude auszuprobieren. Kinder sind geleitet von Gefühlen und Intuition, sie benötigen, aufgrund ihrer Spontanität und Unbefangenheit, sowie unbewusster Risikobereitschaft, eine Begleitung und Unterstützung durch uns Erwachsene. Sie benötigen behutsamen Schutz, der weder beengt noch bevormundet. Sie brauchen sowohl Freiräume als auch Grenzen, um auf dem Weg der individuellen Entwicklung weiter zu kommen. 

In der Kindertagesstätte KinderZeit, sollen sich die Kinder wohlfühlen und gerne die Einrichtung besuchen. Im Folgenden werden unsere Ziele und Formen der pädagogischen Arbeit benannt, können aber nur durch die praktische Arbeit mit Leben gefüllt und dementsprechend weiterentwickelt werden.

  • Berücksichtigung der Lebenssituationen jedes einzelnen Kindes
  • Schaffung von Anreizen/ Lernreizen
  • Förderung der Selbständigkeit
  • Gender Mainstreaming in der Kita
  • Erleben von Körpererfahrung
  • Unterstützung/ Förderung von Kreativität+ Phantasie
  • Erfahren von Vertrauen und Geborgenheit
  • Partizipation
  • Sprache entdecken und nutzen
  • „Ich werde Schulkind“
  • Feste und Feiern
  • Altersgemischte Gruppe
  • Gruppenübergreifende Angebote

Wie sich die praktische Ausgestaltung dieser Ziele darstellt, können Sie unserem Konzept entnehmen. Nachfolgend soll beispielhaft das Ziel „Sprache entdecken und nutzen“ erläutert werden:

Es fällt immer wieder auf, dass Kinder weniger in der Lage sind zu kommunizieren und Sprache zu verstehen. Kinder kommen heutzutage bereits sehr früh in den Kindergarten, mit einem sehr unterschiedlichen Sprachpotenzial. Die sprachliche Entwicklung der Kinder ist in den Mittelpunkt des Bildungsauftrages gerückt. Wir wollen in der Sprachförderung mit den Kindern die Welt erkunden, sie in Worte fassen. Sprachförderung sind alle Maßnahmen, die im Alltag geboten werden um die Sprachentwicklung des Kindes zu unterstützen. Dazu gehören:

  • Erweiterung des Wortschatzes (Spielmaterial, Bauernhoftiere, Waldtier, Haushaltsgegenstände …)
  • Sprachkompetenz (Reime, Wortkarten, Bildergeschichten …)
  • Wiederholungen
  • Förderung der Mundmotorik (Malen mit dem Mund, Pustespiele …)
  • Sprachanlässe schaffen

Gemeinsame Aktionen

Erfahren Sie mehr über unsere KiTa anhand folgender Themen:

Wenn Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!